Tigania original griechische Schweinefleischpfanne

Tigania original griechische Schweinefleischpfanne

Kyriakos verrät Euch heute sein Rezept für seine griechische Fleischpfanne.
In Griechenland ist diese bekannt als Tigania.
Als Beilage bereitet Kyriakos einen leckeren Löwenzahnsalat aus seinem Garten zu.
Diese mediterrane Gericht bringt Euch ein Stück Griechenland direkt auf Euren Tisch. Lasst euch inspirieren und kocht zusammen mit Kyriakos tolle griechische Gerichte!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit, Salat
Land & Region Griechenland, Mediterran
Portionen 6 Portionen

Equipment

  • Reibe

Zutaten
  

  • 1,5 kg Schweinenacken Ohne Knochen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Paprika Grün, gelb und rot. Von jeder die hälfte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 ml Ouzo
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Zitrone
  • 150 ml Wasser
  • 1,5 TL Senf
  • 2 TL Kyriakos Alleskönner für Fleisch Im Shop erhältlich
  • 50 ml Olivenöl griechisch
  • Frischer Rosmarin
  • Frische Petersilie
  • 1 Frische Chilischote
  • Chiliflocken
  • Oregano
  • 300 g Löwenzahnblätter
  • Salz&Pfeffer

Anleitungen
 

Für die Tigania

  • Müssen wir als erstes das Fleisch in mittelgroße Stücke schneiden.
  • Das Fleisch dann in die vorgeheizte Pfanne geben und mit Wasser kochen bis die Flüssigkeit ein wenig reduziert.
  • Währenddessen schneiden wir unser Gemüse. Man nehme eine große Zwiebel, schneiden diese in Scheiben.
    3 Bunte Paprika (rot,gelb,grün) von jeder die Hälfte und scheiden diese in grobe Stücke.
    Porreelauch ebenfalls in Scheiben schneiden und alles in die Pfanne dazu geben.
  • Wichtig bei der Tigania ist es, diese nicht zu schnell zu garen.
    Nur so entfalten sich alle Aromen und das Fleisch wird dann erst saftig.
  • Dann kommt ein kräftiger Schuss vom goldenen Olivenöl dazu und lassen die Tigania vor sich hin braten.
  • Zwei Knoblauchzehen hacken und zwischendurch immer die Pfanne schwenden.
  • Anschließend mit dem Ouzo und dem Weißwein ablöschen.
  • Jetzt kommen die Gewürze sowie Kräuter zum Einsatz.
    Chilliflocken, Oregano, Senf, gehackter Rosmarin, gehackte Petersilie, Salz, eine halbe gepresste Zitrone, die Häfte einer geschnittenen Chillischote und natürlich Kyriakos Gewürz, der Alleskönner für Fleisch gibt der Tigania eine ganz besondere Note.
  • Zum Schluss die Zeste einer Zitrone hinzugeben und die Tigania noch etwas braten.

Für den Löwenzahnsalat

  • Nehmen wir die Blätter vom Löwenzahn und kochen diese für 10 Minuten.
  • Sobald diese gekocht sind, herausnehmen und auf einem Teller anrichten.
  • Verfeinert wird der Löwenzahnsalat mit Salz, Zitrone, Pfeffer und einen Schuss vom goldenen Olivenöl.

Anrichten

  • Die fertige Tigania auf einen großen Teller servieren, sodass alle Freunde und Familie davon naschen können.
    Als Beilage kann man zusätzlich Katroffel, Reis oder Nudeln zubereiten.
    Guten Appetit oder auf griechisch Kali Oreksi !

Video

Keyword Bauernsalat, Fleischpfanne, Löwenzahn, Schweinefleisch
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating