Zanderfilet in Käuterpanade mit warmen Rote Bete Salat

Zanderfilet in Käuterpanade mit warmen Rote-Bete-Salat

Kyriakos verrät Euch heute sein Rezept für Zanderfilet in Käuterpanade nach griechischer Art, aus der Pfanne mit leckerem warmem Rote-Beete-Salat.
Serviert wird der Zander mit einem leckeren Dip aus griechischem Joghurt, Crème fraîche und saftiger roter Bete.
Dieses mediterrane Gericht bringt Euch ein Stück Griechenland direkt auf Euren Tisch.
Lasst euch inspirieren und kocht zusammen mit Kyriakos tolle griechische Gerichte!
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Griechenland, International
Portionen 2

Equipment

  • Reibe

Zutaten
  

  • 400 g Zanderfilet
  • 1,5 KG Rote Beete Entweder frisch oder vakuumiert
  • Salz & Pfeffer
  • Chilliflocken
  • Oregano
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 2 Frühlingszwiebelstängel
  • Dill Frisch
  • Petersilie Frisch
  • 1/2 weiße Zwiebel
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Senf Mittelscharf
  • 1 Ei
  • 200 g griechischer Joghurt 10%
  • 50 g Creme Fraiche
  • 150 ml Olivenöl griechisch

Anleitungen
 

Rotebeete kochen

  • Als erstes wird die rote Bette gewaschen und in kochendem Wasser 30-40 Minuten gekocht bis diese weich wird, aber dennoch knackig ist.

Für das Zanderfilet

  • Während die Rote Beete kocht werden die Zandefilets halbiert und in einer Schüssel für die Marinade vorbereitet.
  • Anschließend mit Salz, Pfeffer, Oregano, Chilliflocken und Kurkuma würzen.
  • Frühlingszwiebel, Petersilie, Rosmarin und Dill fein hacken.
  • Knoblauch hacken und eine halbe Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Alles zusammen heufen und nochmal mit dem Messer fein hacken und in die Schüssel mit dem Zander hinzugeben.
    Tipp: Je feiner gehackt, desto besser für die Marinade 🙂
  • Sobald alles in der Schüssel ist, kommen zwei Teelöffel mittelscharfer Senf dazu, bisschen Salz und das leckere goldene griechische Olivenöl.
  • Eine halbe Zitrone pressen und alles vermengen.
    Die Zanderfilets in die Marinade einlegen und 20 Minuten ziehen lassen.

Rotebeetesalat

  • Sobald die Rote Beete fertig ist, kurz abkühlen lassen und dann schälen.
    Tipp: Wer keine roten Hände möchte, sollte am besten Handschuhe benutzen 🙂
  • Dann die rote Beete reiben.
  • Salz, Pfeffer und Chilliflocken hinzufügen.
  • Anschließend Olivenöl und Zitronensaft hinzugeben.
  • Eine halbe rote Zwiebel, Frühlingszwiebel, eine Knoblauchzehe, Dill sowie Petersilie hacken und in die Schüssel geben.
  • Zum Schluss den Salat gut vermischen.

Nach dem einziehen der Marinade des Zanders

  • Eine Pfanne mit heißen Sonnenblumenöl vorbereiten.
  • Nachdem der Zander die Marinade aufgenommen hat, wird ein Ei aufgeschlagen und hinzugegeben.
  • Alles vermischen und mit Weizenmehl panieren.
  • Den Zander mit der Hautseite zuerst in die Pfanne geben und braten.

Für den Rote Beete Dip

  • Während der Fisch brät, kann man noch schnell einen leckeren Dip vorbeiten.
  • Dafür kommt in eine kleine Schüssel der griechischer 10% Joghurt gemischt mit der Creme Fraiche.
  • Eine kleine Hand voll vom Rotebeetesalat zusammen mit einer Knoblauchzehe fein hacken und Dill samt Petersilie hinzugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer, einer halben gepressten Zitrone und Olivenöl abschmecken.
  • Ordentlich verrühren und fertig.

Fertigstellen des Zanders

  • Nachdem der Zander auf der Hautseite gebraten ist, diesen wenden.
  • Paprika und Tomaten in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben.
  • Das fertige Zanderfiltet zusammen mit dem rote Beete Salat und Dip schön anrichten.

Video

Notizen

Spätestens ab diesem Gericht werdet Ihr Rote Beete lieben!
Dieser Dip ist so voller geschmack da spielen die Sinne verrückt.
Genauso diese Kombination aus dem Fisch mit dem Salat.
Einfach wow.
Lasst es euch schmecken!
Guten Appetit oder auch auf griechisch – Kali Oreski 🙂
Keyword Dip, Rote Beete, Salat, Zanderfilet, Zannder
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating